1580-1589

Urkunden des Kloster Windberg
0977

Martin Tanner zu Autzstorff(1) verkauft sein Erbrecht am Rodlsacker zu Kogl(2) an die Eheleute Georg und Balburg Ammeßmair. Siegler: Abt Cristoff von Windberg als Grundherr.
23. Mai 1580

orig.Original – Archive: BayHStA München, KU Windberg (www.gda.bayern.de/archive/hsta/index.php) – Pergament – Seal description: Siegel (in Holzkapsel) – Rückvermerke: Ein Khaufbrief über den Rodlackher, weillen aber darüber ein erbbrief ertheilt, ist derselb cassiert (17. Jh.)
Facs. monasterium.net: http://monasterium.net/mom/DE-BayHStA/KUWindberg/0977/charter
Language: Deutsch – Original date: Geschehen monntags in den heiligen Pfingstfeirtagen.


Archivalien zu Hunderdorf/Windberg
Archiv:  Staatsarchiv Landshut
Kapitel-Bezeichnung:    Regierung Straubing (Rep. 209)
URN:     urn:nbn:de:stab-287ac1cd-f0be-401e-90e8-41a3fe60a5925
Bestellsignatur: StALa, Regierung Straubing (Rep. 209) A 3144
Archivische Altsignatur: Rep. 97 d Fasz. 725 Nr. 71
Beschreibung des Archivales
Betreff: Die Untertanen der Herrschaft Steinburg gegen Hans Christoph Fuchs wegen Holz-Notdurft, Schmalzdienstes und verschiedener Scharwerksdienste
Laufzeit:              1580 – 1581


Urkunden des Kloster Windberg
0978

Görg Fuchspüller zu Hoffdarff(1) und seine Hausfrau Anna verkaufen mit Einwilligung des Lehensherrn ihre drei Tagwerk Wiesmahd, genannt die Höfflingerin und an die Mühle in Gaishausen(2) stoßend, die Lehen vom Hackhen(3) ist, an Abt Christoff von Windberg. Siegler: Balthasar von Khürmreytt(4) zum Hackhen(3) und Bürgl(5) als Lehensherr.
25. April 1581

orig.Original – Archive: BayHStA München, KU Windberg (www.gda.bayern.de/archive/hsta/index.php) – Pergament – Seal description: Siegel (in Holzkapsel) – Rückvermerke: …bei Gaishausen(2) (um 1600).
Facs. monasterium.net: http://monasterium.net/mom/DE-BayHStA/KUWindberg/0978/charter
Language: Deutsch – Original date: Geschehen am erichtag nach sand Gorgen tag.


Archivalien zu Hunderdorf/Windberg
Archiv:  Staatsarchiv Landshut
Kapitel-Bezeichnung:    Regierung Straubing (Rep. 209)
URN:     urn:nbn:de:stab-cb47570e-a07f-443d-986a-736662653d6f9
Bestellsignatur: StALa, Regierung Straubing (Rep. 209) A 3148
Archivische Altsignatur: Rep. 97 d Fasz. 725 Nr. 77
Beschreibung des Archivales
Betreff: Die Gemeinde Prünstfehlburg gegen ihre Hofmarksherrschaft zu Steinburg wegen Scharwerks
Laufzeit:              1581 – 1582


Archivalien zu Hunderdorf/Windberg
Archiv:  Staatsarchiv Landshut
Kapitel-Bezeichnung:    Regierung Straubing (Rep. 209)
URN:     urn:nbn:de:stab-e3dc67cd-189d-4777-8068-05dd10ec002d5
Bestellsignatur: StALa, Regierung Straubing (Rep. 209) A 1171
Archivische Altsignatur: Rep. 97 g Nr. 581
Beschreibung des Archivales
Betreff: Die Untertanen und Söldner der Hofmark Steinburg gegen ihre Herrschaft wegen Scharwerks und ihres Gemeindeholzes, der sog. Grilleuten
Laufzeit:              1581, 1599 – 1601, 1605 – 1610


Urkunden des Kloster Windberg
0979

Jacob Edtpaur zu Obernperastorff(1) und seine Hausfrau Agnes verkaufen ihr Baurecht an der Sölde zu Obernperastorff(1) an Adam Schuester, unbeschadet der grundherrlichen Rechte des Klosters Windberg. Siegler: Abt Christoff von Windberg.
18. Januar 1582

orig.Original – Archive: BayHStA München, KU Windberg (www.gda.bayern.de/archive/hsta/index.php) – Pergament – Seal description: Siegel (in Holzkapsel) – Rückvermerke: Obernperenstorff(1) (um 1600).
Facs. monasterium.net: http://monasterium.net/mom/DE-BayHStA/KUWindberg/0979/charter
Language: Deutsch – Original date: Geschechen den achtzechenten tag januarii.


Urkunden des Kloster Windberg
0980

Die Witwe [Urs]ula des Hann[s Traisall], Bürgers und Gastgebers zu Straubing(1), verkauft die 31 fl. rh. jährliche Gült aus der Hofmark Härmstorff(2) des Klosters Windtperg um 500 fl.rh. an Anndre Hunger, Bürger und Bierbräu zu Straubing(1), und dessen Hausfrau Elisabeth. Siegler: Paullus Sigersreitter, Bürgermeister zu Straubing(1).
12. Juni 1584

orig.Original – Archive: BayHStA München, KU Windberg (www.gda.bayern.de/archive/hsta/index.php) – Pergament – Seal description: Siegel fehlt – Rückvermerke: …auf der hoffmarch Harmstorf(2) (um 1600)
Facs. monasterium.net: http://monasterium.net/mom/DE-BayHStA/KUWindberg/0980/charter
Language: Deutsch – Original date: Beschehen den zwelfften monats tag junii.


Archivalien zu Hunderdorf/Windberg
Archiv:  Staatsarchiv Landshut
Kapitel-Bezeichnung:    Regierung Straubing (Rep. 209)
URN:     urn:nbn:de:stab-4c63b6fc-b99a-4832-ab04-d293716c14d97
Bestellsignatur: StALa, Regierung Straubing (Rep. 209) A 6331
Archivische Altsignatur: Rep. 97 e Fasz. 883 Nr. 36
Beschreibung des Archivales
Betreff: Kloster Windberg gegen das Gericht Viechtach bzw. die Gemeinde Sackenried und Wolfgang Probst ebenda wegen Fahrtrechts
Laufzeit:              1584


Urkunden des Kloster Windberg
0981

Viztum Christoff, Graf zu Schwarzenberg(1), Herr zu Hohennlanndtsperg(2), und die Räte zu Straubing(3) geben namens Herzog Wilhelm [V.] dem Kloster Winndberg einen Rezess in der Streitfrage zwischen Abt Christoff und dem Landgericht Vüechtach(4) wegen Fertigung und Besiegelung, wobei hauptsächlich die Klostergüter zu Schweinperg(5) und Hohenwinckhling(6) betroffen sind. Bestätigt wird der frühere Rezess von 1579 Oktober 28 [Nr. 976a]. In der Zwischenzeit war es nochmals zu Beschwerden gekommen. Siegler: Victumsamt.
11. Oktober 1585

orig.Original – Archive: BayHStA München, KU Windberg (www.gda.bayern.de/archive/hsta/index.php) – Papier-Libell – Seal description: Aufgedr. Siegel (unter Pap.-Decke) und 3 Unterschriften – Rückvermerke: Frtl. Recess die fertigung im Landtgericht Viechtach betr. ao. 1579 und 85 (gleichzeitig)
Facs. monasterium.net: http://monasterium.net/mom/DE-BayHStA/KUWindberg/0981/charter
Language: Deutsch – Original date: Geschehen den ailfften monats tag octobris.


Archivalien zu Hunderdorf/Windberg
Archiv:  Staatsarchiv Landshut
Kapitel-Bezeichnung:    Regierung Straubing (Rep. 209)
URN:     urn:nbn:de:stab-30d6767c-9ec7-4364-b81a-ae11684b6c035
Bestellsignatur: StALa, Regierung Straubing (Rep. 209) A 3577
Archivische Altsignatur: Rep. 97 d Fasz. 750 Nr. 95
Beschreibung des Archivales
Betreff: Die Verstiftung eines Hofes zu Sossau durch das Kloster Windberg an Wolf Ferg, Bauern zu Sossau, zu Freistift auf 12 Jahre
Enthält-/Darin-Vermerke:           Enthält nur: Revers des Stifters (Papierlibell)
Laufzeit:              1585


Archivalien zu Hunderdorf/Windberg
Archiv:  Staatsarchiv Landshut
Kapitel-Bezeichnung:    Regierung Straubing (Rep. 209)
URN:     urn:nbn:de:stab-670440e0-f897-4dd5-9aa4-8e178c4e14121
Bestellsignatur: StALa, Regierung Straubing (Rep. 209) A 391
Archivische Altsignatur: StA München GL 2441/14
Beschreibung des Archivales
Betreff: Das Jagen des Hanns Sigmund v. Degenberg auf Gründen der Klöster Metten, Windberg und Gotteszell
Laufzeit:              1586


Urkunden des Kloster Windberg
0982

Caspar und Georg Guett zu Wallerstorff(1), Wolf Guett zu Altenpuech(2), Peter Guett zu Gräfflin(3), Sigmundt Guett, Margaret, Hausfrau des Wolff Widnpaur zu Fierlbach(4), Barbara Guett und Barbara, Witwe des Gilg Guett zu Piechlarn(5), verkaufen ihre Anteile an dem Baurecht des Hofes zu Piechlarn(5) an ihren Bruder und Sohn Dionisy Guett, unbeschadet der grundherrlichen Rechte des Klosters Windberg. Siegler: Abt Christoff von Windberg.
5. Dezember 1587

orig.Original – Archive: BayHStA München, KU Windberg (www.gda.bayern.de/archive/hsta/index.php) – Pergament – Seal description: Siegel (in Holzkapsel) – Rückvermerke: …umbs guett zu Piechling(5) (um 1600)
Facs. monasterium.net: http://monasterium.net/mom/DE-BayHStA/KUWindberg/0982/charter
Language: Deutsch – Original date: Geschehen erchtags nach Andre apostoli


Urkunden des Kloster Windberg
0983

Sebastian Hilmair zu Minichshöffen(1) und seine Hausfrau Margreth verkaufen ihr Baurecht auf dem Lehen zu Minichshöffen(1) an die Eheleute Hanns und Elysabet Pintzinger, unbeschadet der grundherrlichen Rechte des Klosters Windberg .Siegler: Abt Christoff von Windberg.
29. Dezember 1587

orig.Original – Archive: BayHStA München, KU Windberg (www.gda.bayern.de/archive/hsta/index.php) – Pergament – Seal description: Siegel (in Holzkapsel) – Rückvermerke: Münchshofen(1) in landgricht Viehtach(2) (17. Jh.)
Facs. monasterium.net: http://monasterium.net/mom/DE-BayHStA/KUWindberg/0983/charter
Language: Deutsch – Original date: Geschehen den nein und zwaintzigisten tag decembris.


Urkunden des Kloster Windberg
0984

Das Kloster Windberg (Abt Christoff) gibt Herzog Wilhelm [V.] in Bayern einen Revers in folgender Angelegenheit: Das Kloster hatte wegen großer Schuldenlasten mit Bewilligung von Herzog Albrecht [V.] in Bayern viele Kleinodien an andere Klöster versetzt, unter anderem aber einen silbernen Sarg mit den Reliquien des Klosterpatrons St. Sabinus um 600 fl. rh. an diesen Herzog selbst, der ihn an seine Gemahlin Anna verschenkte. Diese hat ihn nun wieder mit der Auflage an das Kloster gegeben, dass er dort ewig erhalten bleiben müsse. Das Kloster verpflichtet sich aber, eine ewige Wochenmesse am Freitag beim Kreuzaltar zu lesen und dabei der Häuser Bayern und Österreich zu gedenken. Beim Ableben der Herzogin Anna wird das Kloster einen feierlichen Gottesdienst mit Spenden an Bedürftige abhalten. Sollte aber das Kloster nicht mehr bestehen und die Wochenmesse nicht mehr abgehalten werden können, so muss der Inhaber der Klostergüter an das Blatternhaus in Straubing(1) 600 fl. bezahlen. Bei jedem Messeversäumnis muss das Kloster eine näher festgelegte Strafe aus dem Klosterhof in Straubing(1) an das genannte Blatternhaus geben. Herzog Wilhelm [V.] hat diese Abmachung in gleichlautenden Urkunden an das Kloster und das Blatternhaus genehmigt. Siegler: Abt und Konvent von Windberg.
14. Februar 1588

ins. – I. Abschrift
Facs. monasterium.net: http://monasterium.net/mom/DE-BayHStA/KUWindberg/0984/charter
Language: Deutsch – Original date: Geschehen den vierzehenden tag monats februarii.


Archivalien zu Hunderdorf/Windberg
Archiv:  Staatsarchiv Landshut
Kapitel-Bezeichnung:    Regierung Straubing (Rep. 209)
URN:     urn:nbn:de:stab-1029ae39-2b25-48ad-805f-d1661e6449de4
Bestellsignatur: StALa, Regierung Straubing (Rep. 209) A 3584
Archivische Altsignatur: Rep. 97 d Fasz. 750 Nr. 107
Beschreibung des Archivales
Betreff: Die Gemeinden Hunderdorf, Mariaposching, Loham und Fahrndorf gegen das Hofmarksgericht Egg wegen einer Strafverfügung für einen begangenen Forstfrevel
Laufzeit:              1588 – 1590


Archivalien zu Hunderdorf/Windberg
Archiv:  Staatsarchiv Landshut
Kapitel-Bezeichnung:    Regierung Straubing (Rep. 209)
URN:     urn:nbn:de:stab-4803732e-feba-4324-a05e-b1d579ec7f0f3
Bestellsignatur: StALa, Regierung Straubing (Rep. 209) A 3164
Archivische Altsignatur: Rep. 97 d Fasz. 725 Nr. 116
Beschreibung des Archivales
Betreff: Georg Zellner von Thann gegen das Kloster Windberg wegen Holzschlags im sog. Thannaholz
Laufzeit:              1589 – 1590

Aus alten Zeitungen und Druckwerken

12